Goldmund Quartett & Pablo get together to “Klassik Underground” for BR U21

goldmund-quartett_presse_02

KLASSIK UNDERGROUND 16.11.2015

Streicher-Boygroup: Goldmund Quartett

Sie tragen  dunkle Anzüge und Instrumentenkoffer und treiben sich gern in der Münchener Nachtwelt herum. Besser gesagt bei Klassik Underground. Keine Angst, aus dem Geigenkasten kommt keine Kalaschnikow, sondern eine Violine von Niccolò Gagliano von 1735. Die spielt Pinchas Adt, zweiter Geiger im Goldmund Quartett. Er ist in der Jugendakademie der Musikhochschule München zum Quartett gestoßen. Seine Kollegen Florian Schötz, Christoph Vandory und Raphael Paratore haben schon zusammen die Schulbank gedrückt. Sie sind zwar nicht von der Mafia, aber harmlos sind die vier Jungs sicher nicht!

goldmund-quartett-klassik-underground-106-_h-558_v-img__16__9__xl_w-994_-e1d284d92729d9396a907e303225e0f2d9fa53b4

#Listen to the Podcast

Und sie haben auch noch Verstärkung im Gepäck: Pablo Barragan mit seiner Klarinette und die Percussionistin Vivi Vassileva unterstützen das Quartett.

Einmal im Monat geht’s für U21, das junge Magazin von BR-KLASSIK, raus aus dem Studio und rauf auf die Bühne der Milla. Immer gemeinsam mit jungen und interessanten Künstlern aus der Klassikszene. Für Warming Up und Live-Mix vor Ort sorgt dj francis b.